Vollbild
PICOBELLO® UMZÜGE - SPEDITION - LOGISTIK
Kostenlose Hotline: telefon0 800 742 62 35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PICOBELLO ®
UMZÜGE - SPEDITION - LOGISTIK

Kostenlose Hotline: 0 800 742 62 35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Umzug nach Spanien oder Portugal
Das müssen Sie beim Auswandern in den Süden beachten

Umzug nach Spanien

Ob Mallorca oder Lissabon – als erfahrene Spedition betreut Picobello internationale Umzüge von Deutschland nach Spanien und Portugal. Dabei legen wir großen Wert auf Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und einen umfassenden Transport-Service als Komplettpaket. Wie groß Ihr Hausstand auch ist – unsere LKW bringen alle Möbel und Habseligkeiten sicher zum Zielort in Spanien oder Portugal. Wenn auch Sie Deutschland den Rücken kehren und nach Spanien oder Portugal umziehen möchten, sind wir das Umzugsunternehmen Ihrer Wahl.

Was muss ich beachten, wenn ich nach Spanien oder Portugal umziehen will?

Sie planen einen Umzug von Deutschland auf Mallorca oder nach Lissabon? Mit dem richtigen Umzugsunternehmen und fundiertem Hintergrundwissen können Sie sicher sein, dass Ihr Umzug reibungslos abläuft. Das Team von Picobello Umzüge hat die wichtigsten Tipps für Umzüge nach Spanien oder Portugal für Sie zusammengestellt:

  • Auf nach Spanien: Eine Einreise nach Spanien oder Portugal ist für EU-Bürger ohne Probleme möglich. Alles, was Sie benötigen, ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass. Wenn Sie beabsichtigen, sich länger als drei Monate auf Mallorca oder in einem anderen Teil von Spanien aufzuhalten, müssen Sie sich im örtlichen Meldeamt registrieren lassen. Bitte beachten Sie, dass dort ausschließlich Spanisch gesprochen wird. Im Amt erhalten Sie eine Zuordnungsnummer, die im Rahmen weiterer bürokratischer Angelegenheiten (z. B. für die Kontoeröffnung) benötigt werden kann.
  • Hilfe von der Spedition: Wenn Sie beim Umzug Ihren gesamten Haushalt mitnehmen möchten, ist die Zusammenarbeit mit einer Spedition unverzichtbar. Diese bringt Ihre Möbel und Habseligkeiten mit dem LKW gen Süden nach Spanien. Bei einem Umzug auf Mallorca führt der Weg üblicherweise erst nach Barcelona. Von dort aus geht es mit der Fähre nach Mallorca.
  • Zollgebühren in Spanien: Wenn Sie Ihren Wohnsitz komplett nach Spanien verlegen, müssen Sie als EU-Bürger keine Zollgebühren entrichten. Melden Sie sich aber nur mit Zweitwohnsitz in Spanien an, wird beim Umzug eine Einfuhrgebühr von 12 % fällig.
  • Umzug nach Spanien – Ihr PKW kommt mit: Ihr privates Fahrzeug können Sie bei einem Umzug nach Spanien ganz unkompliziert mitnehmen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Dokument in spanischer Sprache, das die Charakteristika Ihres PKW erfasst. Dieses Dokument erhalten Sie bei Ihrem Vertragshändler. Im Anschluss legen Sie es beim ITV in Spanien vor und lassen eine technische Abnahme des Fahrzeugs vornehmen. Bitte halten Sie dafür den Fahrzeugschein bereit. KFZ-Steuer und Anmelde-Steuer für das Fahrzeug müssen Sie beim örtlichen Finanzamt entrichten, die Betriebserlaubnis erhalten Sie im Straßenverkehrsamt.

Auf nach Spanien: Wir sind der Partner für den Transport von Deutschland nach Spanien

Vertrauen Sie beim Umzug auf Mallorca auf unsere Kompetenz! Als erfahrene Spedition und Profi für internationale Umzüge hat unser Umzugsunternehmen bereits unzählige Umzüge von Deutschland nach Mallorca, Barcelona und Co. realisiert. Jede Woche sind wir als Transport-Unternehmen mit dem LKW im Süden unterwegs. Auch für Ihren Umzug übernehmen wir den fachgerechten, sicheren und zuverlässigen Transport. Für Fragen zum Thema Umzug nach Mallorca stehen ihnen unsere Mitarbeiter gern telefonisch und via Kontaktformular zur Verfügung.

Picobello Umzüge – Ihr zuverlässiger Partner für den Umzug nach Spanien